Beiträge mit Schlagwörtern: Meer

Teurer Seelenfrieden

Von der Förderung kultureller Einblicke und dem größeren persönlichen Reisevergnügen einmal abgesehen, habe ich mich immer gefragt, ob meine Fremdsprachenkenntnisse einmal einen tieferen Sinn für die Allgemeinheit erhalten würden. Einen konkreten Sinn, der über das abstrakte Thema der Völkerverständigung hinaus

Teurer Seelenfrieden

Von der Förderung kultureller Einblicke und dem größeren persönlichen Reisevergnügen einmal abgesehen, habe ich mich immer gefragt, ob meine Fremdsprachenkenntnisse einmal einen tieferen Sinn für die Allgemeinheit erhalten würden. Einen konkreten Sinn, der über das abstrakte Thema der Völkerverständigung hinaus

Eine Seefahrt, die ist lustig

Stell dir vor, du musst nicht Rasen mähen, nicht einkaufen, nicht zur Arbeit fahren. Weder im Stau stehen, noch den Bus erwischen, noch durch den Regen spazieren. Nicht die Schwiegermutter besuchen, nicht ins Museum, keine Besorgungen erledigen. Was machst du

Eine Seefahrt, die ist lustig

Stell dir vor, du musst nicht Rasen mähen, nicht einkaufen, nicht zur Arbeit fahren. Weder im Stau stehen, noch den Bus erwischen, noch durch den Regen spazieren. Nicht die Schwiegermutter besuchen, nicht ins Museum, keine Besorgungen erledigen. Was machst du

Der Atlantik

Wie begleitet man 5000 Tonnen Südfrüchte auf 9000 Tonnen Stahl über die letzten 8769 km Wegstrecke Weltmeer?

Der Atlantik

Wie begleitet man 5000 Tonnen Südfrüchte auf 9000 Tonnen Stahl über die letzten 8769 km Wegstrecke Weltmeer?

Abgerundet

Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, nach Hause zu fahren. Wenn ich ganz hinten an Deck stehe, und das Wasser unter mir sprudeln höre, dann werde ich ganz ruhig. Die Zufriedenheit ist schön. Das Meer ist so lieb, es

Abgerundet

Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, nach Hause zu fahren. Wenn ich ganz hinten an Deck stehe, und das Wasser unter mir sprudeln höre, dann werde ich ganz ruhig. Die Zufriedenheit ist schön. Das Meer ist so lieb, es

Panama – im Rausch der Sinne

PANAMA: Die Luft in unserer Kabine zittert vor Aufregung. Die erste Insel nimmt Form im Dunst an, wir rufen den Vögeln zu, denn sie wissen wo hin es geht. Heute kommt Panama! Schluss mit blau, heute wird’s bunt!

Panama – im Rausch der Sinne

PANAMA: Die Luft in unserer Kabine zittert vor Aufregung. Die erste Insel nimmt Form im Dunst an, wir rufen den Vögeln zu, denn sie wissen wo hin es geht. Heute kommt Panama! Schluss mit blau, heute wird’s bunt!

Wie weit ist die Unendlichkeit?

Die endlosen Weiten der Erde sind blau. Seit 12 Tagen streckt sich die Zeit so wie der Horizont.

Wie weit ist die Unendlichkeit?

Die endlosen Weiten der Erde sind blau. Seit 12 Tagen streckt sich die Zeit so wie der Horizont.

An Rudern und Reglern

Standardisierte Container, optimierte Liegezeiten, normierte Abläufe – dass in der modernen Seefahrt nicht viel Raum für Freiheit, Abenteuer und Entdeckungen bleibt, war uns klar. Doch wie wenig von der Romantik, auf einem großen Schiff Dienst zu schieben, tatsächlich noch bleibt,

An Rudern und Reglern

Standardisierte Container, optimierte Liegezeiten, normierte Abläufe – dass in der modernen Seefahrt nicht viel Raum für Freiheit, Abenteuer und Entdeckungen bleibt, war uns klar. Doch wie wenig von der Romantik, auf einem großen Schiff Dienst zu schieben, tatsächlich noch bleibt,