Beiträge mit Schlagwörtern: Schnee

Die Catlins

Schneesturm im Mai, Schneesturm am Strand, Schneesturm um Pinguine. Die Reise wird immer seltsamer. Ein warmes Haus, ein kaltes Feuer, der Früchtetee dampft. Nur mehr 4500 km bis zum Südpol! Doch das wird eine andere Geschichte sein. Advertisements

Die Catlins

Schneesturm im Mai, Schneesturm am Strand, Schneesturm um Pinguine. Die Reise wird immer seltsamer. Ein warmes Haus, ein kaltes Feuer, der Früchtetee dampft. Nur mehr 4500 km bis zum Südpol! Doch das wird eine andere Geschichte sein.

Atem anhalten am Anzob-Pass

Dieses 1:40-Video sagt mehr als 2.900.000 Worte über die lebensbedrohliche Fahrt von Khujand nach Duschanbe.

Atem anhalten am Anzob-Pass

Dieses 1:40-Video sagt mehr als 2.900.000 Worte über die lebensbedrohliche Fahrt von Khujand nach Duschanbe.

Middle East Technical Snowniversity Ankara

Der frisch verschneite Winter ist zu schön für einen Sonntag ohne Spaziergang: Zurück auf dem schier endlosen Campus der Middle East Technical University, diesmal auf den Hügeln über der Stadt.

Middle East Technical Snowniversity Ankara

Der frisch verschneite Winter ist zu schön für einen Sonntag ohne Spaziergang: Zurück auf dem schier endlosen Campus der Middle East Technical University, diesmal auf den Hügeln über der Stadt.

Winternational

In Hamburg ist die Alster zugefroren, und ich bin wieder nicht da. Macht aber nichts, der See auf dem ODTÜ-Campus ist das beste Trostpflaster für einen ausgedehnten Winterspaziergang in internationalem Umfeld. Links im Bild die rote Theresa, rechts vier schwarze

Winternational

In Hamburg ist die Alster zugefroren, und ich bin wieder nicht da. Macht aber nichts, der See auf dem ODTÜ-Campus ist das beste Trostpflaster für einen ausgedehnten Winterspaziergang in internationalem Umfeld. Links im Bild die rote Theresa, rechts vier schwarze

Der Rotkehlchenweg

In den tief verträumten Bergen von Meteora ist es still; Schnee und Nebel schlucken jedes Geräusch. Kein weiser Mönch öffnet uns das Tor, keine Gesänge empfangen uns. Aber einer hat von unserer Ankunft Wind bekommen. Der Herr mit der schönen

Der Rotkehlchenweg

In den tief verträumten Bergen von Meteora ist es still; Schnee und Nebel schlucken jedes Geräusch. Kein weiser Mönch öffnet uns das Tor, keine Gesänge empfangen uns. Aber einer hat von unserer Ankunft Wind bekommen. Der Herr mit der schönen

Die kleinen Schneepilger

Als Ausgleich zur waschlappigen Hotelnacht brauchen wir ein Abenteuer. Wir kämpfen uns über tief verschneite, gesperrte Straßen in Richtung der Klöster. Wir waten durch den Pulverschnee, der die Welt knietief unter sich begraben hat. Wir verlassen die Straße, bewaffnet einzig

Die kleinen Schneepilger

Als Ausgleich zur waschlappigen Hotelnacht brauchen wir ein Abenteuer. Wir kämpfen uns über tief verschneite, gesperrte Straßen in Richtung der Klöster. Wir waten durch den Pulverschnee, der die Welt knietief unter sich begraben hat. Wir verlassen die Straße, bewaffnet einzig

Eingeschneit

Vom Schneetreiben in Südeuropa erfahren wir zuerst aus dem Fernsehen. Die Nacht im Zelt, zu Fuße der Sandstein-Säulen, auf deren Nachbarn stolz die Meteora-Klöster prangen, ermöglicht einen Restaurantbesuch. Im Restaurant, wie in jedem geschlossenen Raum in diesem Land, läuft natürlich

Eingeschneit

Vom Schneetreiben in Südeuropa erfahren wir zuerst aus dem Fernsehen. Die Nacht im Zelt, zu Fuße der Sandstein-Säulen, auf deren Nachbarn stolz die Meteora-Klöster prangen, ermöglicht einen Restaurantbesuch. Im Restaurant, wie in jedem geschlossenen Raum in diesem Land, läuft natürlich