In Sydney sagt man Tschüss

Niemand, der mit Heidi Kabel die Heimatstadt teilt, kann sich seiner unterschwelligen Faszination für die Seefahrt erwehren. Doch auch wenn „Schiffe kucken“ weit oben auf der Hobby-Hitliste der meisten Hamburger steht: Schiff fahren ist ein anderes Paar Schuh. Unter der Hand geht uns zwar alles, was schwimmt, unter die Haut, aber trotzdem sind die großen Meere einer winzigen Minderheit vorbehalten. Nur folgerichtig also, dass heute für mich, als eins dieser notorischen Opfer einer diffusen, subkutanen maritimen Sehnsucht, ein besonderer Tag in Erfüllung geht. Zum letzten Wegstück nach Neuseeland stechen wir in See, und zwar nicht irgendwie, sondern mit Tacman, einem 38 Fuß kurzen Kevlar-Katamaran!

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Ufo

    outstanding 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s