Nong Khai

Ein paar Kilometer neben der laotischen Hauptstadt erhebt sich ein modernes Beton-Bauwerk über die Flussebene. Auf diesen Brettern, die die Grenzwelt bedeuten, dürfen wir gebührenfrei den Mekong überqueren, und reisen eingerahmt von hunderten wehenden Fahnen nach Thailand ein.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. ich war bis dato eigentlich immer nur passiver leser. welch schande.
    naja, jedenfalls muss ich mal sagen das euer Blog einfach echt spitzenmäßig ist und einem beim Lesen/Bilder schaun wirklich die Lust überkommt auch aufzubrechen und so eine Reise zu starten!!
    genießts es jedenfalls weiterhin!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s