Spätes Einsehen

Langsam, aber stetig wächst das Bewusstsein des Regimes, dass alte Kulturschätze als Garant für Touristen dienen, die Devisen ins Land bringen. Devisen, die durch das internationale Embargo fehlen. Mehr oder weniger behutsam wird alles restauriert, renoviert und instand gehalten, was das „Reinemachen“ im Zuge der Revolution überlebt hat.

Viele Bilder wurden Ende der 1970er Jahre zerstört, historische Theater abgerissen, Mosaike entfernt. Auch einige Paläste, die den Prunk vergangener Herrscher repräsentierten, wurden unwiederbringlich zerstört – Das islamische Bilderverbot kannte im wüsten Eifer der Revolution keine Grenzen.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s