This side

Ankunft Patras. Wer Fähre fährt, hat Auto oder LKW oder Motorrad, Fußgänger im Hafen nicht vorgesehen. Über Zaun springen. Eklige Ausfallstraße. Supermarkt, zurück über Zaun, Picknick am Wasser. Zurück über Zaun, Baumarkt, bei Baumarkt nix Brennstoffflasche, Ausfallstraße, gierige Blicke von komischen Leuten. Bar, Meerblick und WLAN, schön ersma Ouzo saufen.

Gegenüber, zwischen Bar und Meer, zwischen Zaun und Stacheldraht, auf Parkplatz Flüchtlinge eingesperrt. Kellner fragen, wo Bus.

When you leave, take this side of the road. You know, we have some Somalian and Afghan smugglers, better go this side.

Ach so.

(Nachtrag: Die Menschen hinter dem Zaun waren tatsächlich „illegal“, aber nicht eingesperrt. Sie sind von der Bevölkerung und der Polizei geduldet. Freiwillig treffen sie sich neben dem Zaun im Hafen, und warten auf den perfekten Moment, um auf einen LKW aufzuspringen, mit dem Ziel als blinder Passagier nach Italien oder ins gelobte Nordeuropa zu gelangen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s